A-Cup 2005

In der malerischen Kurstadt Baden bei Wien wurde im Jahr 2004 die Idee eines neuen Beachvolleyballturnier geboren. Seit Jahren organisierte der regionale Verein zahlreiche kleine Turniere in die sich in der Szene etabliert hatten. Im Herbst 2004 fiel der Entschluss im Sommer 2005 ein großes Beachvolleyballevent in Baden zu etablieren. Schauplatz war und ist bis heute das das wohl größte und schönste Strandbad Europas. Ziel war es von Beginn an Baden zu einem fixen Bestandteil der gehoben Sport- und Eventszene Österreichs werden zu lassen und die Premiere war ein sensationeller Erfolg.

Bereits im ersten Jahr strömten tausende von BesucherInnen ins Freibad und zeigten das der Trendsport unheimlich viel Spaß machen kann. Die Premiere endetet mit einem Sieg der Tschechen Michael Palinek und Pavel Krc gegen das Duo Horst/Dobeiner. Der dritte Platz ging an die Brüder Schroffenegger.

Ergebnisse Herren:
1.) Palinek - Krc [CZE]
2.) Horst - Dobeiner [AUT]
3.) Schroffenegger / Schroffenegger [AUT]